Islamische Friedensphilosophie

Mit Muhammad Sameer Murtaza

 

Vortrag mit anschließender Diskussion

 

Unsere gewaltvolle Zeit stellt auch die Religionen dieser Welt vor eine Herausforderung. Wie halten sie es mit der Gewalt? Ist Gewaltverzicht nicht der einzige verbliebene gangbare Weg? Auch für den Islam?

Der Islamwissenschaftler Muhammad Sameer Murtaza M.A. forscht bei der Stiftung Weltethos zu einer Ethik der Gewaltlosigkeit aus den Quellen des Islam. In seinem Vortrag wird er die Eckpunkte dieser Ethik anhand von gelebten Beispielen aus der islamischen Frühzeit darlegen, aber auch der Frage nachgehen, wann der Gewaltverzicht an seine Grenzen stößt.

 

Zur Person

Murtaza

Muhammad Sameer Murtaza

Muhammad Sameer Murtaza M.A.

Mitarbeiter bei Stiftung Weltethos – Für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung

Projektleiter von ‚Das Grundgesetz im (Migrations)-Vordergrund

Publikationen:

  • Islam. Eine philosophische Einführung und mehr…
  • Islamische Philosophie und die Gegenwartsprobleme der Muslime: Reflexionen zu dem Philosophen Jamal Al-Din Al-Afghani
  • Die ägyptische Muslimbruderschaft: Geschichte und Ideologie
  • Muslime im Krankenhaus: Ein interreligiöser Ratgeber für das Krankenpflegepersonal
  • Lawrence von Arabien: und die Neugestaltung des Nahen Osten

 

Veranstalter:

Versöhnungsbund

Samstag, 6. Juni 2015

11 – 12:30 Uhr

Gemeinderaum 1

Evangelische Friedensgemeinde

Schubartstr. 12 in Stuttgart