Solidarität mit der Ukraine und Russland – wie geht das?

Praxisbeispiele für Chancen, Grenzen und Risiken
der Unterstützung gewaltfreier Initiativen in der Krisenregion

 

Bericht über gewaltfreie Bürgerinitiativen in der Ukraine (und Weißrussland) und deren Unterstützung durch Trainings

Angesichts des Krieges in der Ukraine, wird in den internationalen Medien meist entlang der Optionsspektren „militärische Unterstützung vs. Humanitäre Hilfe“ debattiert. Jenseits dessen gibt es auch zivilgesellschaftliche Formen gewaltfreier Intervention, die die Situation für die ukrainische Bevölkerung verbessern können. Die KURVE Wustrow und der Bund für Soziale Verteidigung (BSV) unterstützten solche Initiativen – zum Beispiel mit einem Training.

Ukraine-Projekt der KURVE Wustrow

Björn Kunter, Trainer und Projektkoordinator der KURVE Wustrow

Veranstalter:

KURVE Wustrow

Samstag, 6. Juni 2015

11 – 13 Uhr

Gemeinderaum 2

Evangelische Friedensgemeinde

Schubartstr. 12 in Stuttgart