Timeline Frieden – alle Veranstaltungen & Aktionen auf einen Blick

Die Timeline FRIEDEN ist unserer besonderer Service zum DEKT in Stuttgart:  Wir haben versucht alle friedensrelevanten Veranstaltungen und Aktionen mit aufzunehmen, so dass Friedensinteressierte sich schnell einen Überblick verschaffen können. Falls euch was fehlt, schreibt an info@zentrumfrieden.de

Wenn keine Ortsangaben genannt ist, findet die Veranstaltung im Zentrum Frieden im Gemeindehaus der Friedenskirchengemeinde, Schubartstr. 12 statt.  Klick auf denVeranstaltungstitel führt zu weiteren Informationen, Klick auf die Ortsangabe öffnet eine Karte, um sich zu orientieren.

Friedensthemen beim Markt der Möglichkeiten findet ihr hier.

Die Veranstaltungen des Zentrum Friedens sind farblich hervor gehoben.

 

DONNERSTAG, 4. Juni 2015

 

Do, 9:30 – 10:30 Uhr

 

Bibelarbeit Lukas 16, 1 – 13

Klug handeln – mit dem Mammon?
Pastor Jan Lüken Schmid, Mennonitische Gemeinde
& Lieder von und mit Theodor Ziegler

 

Do, 11 – 13 Uhr

 

Leben unter der Besatzung in Palästina

Über das Alltagsleben in Palästina und Initiativen zur Verständigung mit Rana Salman aus Bethlehem

 

Worte sind Fenster oder Mauern

Einführung in die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg mit der Trainerin Doris Schwab

 

Friedliche Revolution 1989

  • „Schwerter zu Spaten“ – Vor-Bild von Bürgerbewegung und Friedliche Revolution – ein Film über Bausoldaten in der DDR
  • Kirchen der DDR auf dem eigenen Weg des Friedens
  • Gütekraft: Friedensgebete öffneten 1989 das Tor zur Friedlichen Revolution – Beispiel Leipzig

0

Heiliger Krieg? Heiliger Frieden!

Friedensbeiträge von Religionen in Krieg und Widerstand

Vortrag & Diskussion mit Dr. Markus Weingardt

 

Begleitung von Flüchtlingen an der EU-Außengrenze

Sommerprojekt des ‚Christian Peacemaker Teams‘ 2014 auf der griechischen Insel Lesbos

 

Wenn du den Frieden willst … 

Deutschlands (neue) Verantwortung in der Welt

Veranstalter: DEKT

Impuls

  • Dr. Norbert Röttgen MdB, Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss, Berlin

Gibt es Frieden auf dem Weg der Sicherheit?

  • Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt – Ev. Entwicklungsdienst, Berlin
  • Martin Kobler, Leiter UN-Friedensmission MONUSCO, Kinshasa/Demokratische Republik Kongo
  • Dr. Norbert Röttgen MdB, Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss, Berlin

Moderation: Dr. Jacqueline Boysen, Journalistin, Berlin

Anwälte des Publikums:
Johannes Grün, Mücke
Dr. Martin Quack, Berlin
Musik: Broken Tree House, Frickenhausen

 Liederhalle, Mozart-Saal, Berliner Platz 1-3, Stuttgart

 

 

 

Ich werde ein einziges Volk aus ihnen machen

Deutschland, Korea – geteilt, vereint

Veranstalter: DEKT

 

Wir saßen und weinten – Biografische Gespräche

  • Kwang-Sam In, Zeitzeugin, Bochum
  • Prof. Dr. Du-Yul Song, Zeitzeuge, Berlin

Mitwunsch-Aktion

Zur Lage in Nord- und Südkorea

  • Hartmut Koschyk MdB, Co-Vorsitzender Deutsch-Koreanisches Forum, Berlin

Und sie sollen eins sein in meiner Hand

  • Prof. Dr. Eun-Jeung Lee, Institut für Koreastudien, Berlin
  • Dr. Hong-Jung Lee, Generalsekretär Presbyterianische Kirche Korea, Seoul/Südkorea
  • Siegfried Reiprich, Geschäftsführer Stiftung Sächsische Gedenkstätten, Dresden

Moderation:

  • Lutz Drescher, Ev. Mission in Solidarität (EMS), Stuttgart
  • Kerstin Leitschuh, Dekanatsreferentin kath. Dekanat Biberach

Saalreporterin und Saalreporter:

  • Dr. Henning Pietzsch, Berlin
  • Dr. Marie Anne Subklew-Jeutner, Potsdam

Musik:

  • Stutt UL-LIM, traditionelle koreanische Trommelmusik, Stuttgart
  • Elisa Suh, Gayageum-Solistin, Steinenbronnn

Schwabenlandhalle Fellbach, Raum Hesse-Mörike, Tainer Str. 7

 

 

 

Do, 13 Uhr

 

Schwäbischer Mittagstisch

in der Cafeteria der Friedenskirchengemeinde, 5 €

 

Do, 14 Uhr

 

Eugen Drewermann: Warum Krieg?

Jesus Christus – Befreiung zum Frieden
Vortrag über die jesuanische Ethik in Zeiten von Kriegen und Gewalt.

Veranstaltung des Publik Forums im Kolpinghaus Stuttgart

 

Do, 15 – 17:30 Uhr

 

Politische Mediation

Prinzipien und Bedingungen guter Vermittlung in öffentlichen Konflikten

 

Kriegshauptstadt Stuttgart

EUCOM und AFRICOM: Kommandozentralen für Atomwaffen- und Drohneneinsätze

Mit Wolfgang Sternstein, Dr. phil., Friedens- und Konfliktforscher, und Thomas Mickan von der Informationsstelle Militarisierung (IMI)

0

Interreligiöses Gespräch zur ‚Mainzer Botschaft‘ OeV 2014

Die Mainzer Botschaft bietet eine Fülle von Ansätzen zu einem gemeinsamen Handeln der Weltreligionen. Diskutieren werden:

  • Pastor Klaus-Georg Poehls, Ev.-Luth. Kirchengemeinde Blankenese, Hamburg, Referent Stiftung Weltethos
  • Dr. Alois Odermatt, Historiker und katholischer Theologe, Steinhausen/Zug (CH)
  • PD. Dr. med. Ulrich Börngen, IGF, AnStifter und IPPNW Stuttgart

0

„Ich kann nicht mehr!“

Kriegsdienstverweigerung von Soldaten bei der Bundeswehr

 

Versöhnungsarbeit in Südosteuropa

Ökumenischer und Interreligiöser Dialog in den Balkanstaaten mit Ana und Otto Raffai, Kroatien, und Azra Ibrahimovic, Bosnien-Herzegowina

0

Südkorea – Kein Recht auf Kriegsdienstverweigerung

Kriegsdienstverweigerer berichten

 

Europa als Friedensprojekt?

Die EU und ihre Beziehungen zum Osten

In Kooperation mit: Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)

Veranstalter: DEKT

 

Wie weiter mit der Östlichen Partnerschaft?

  • Dr. Canan Atilgan, Leiterin Politischer Dialog Südkaukasus Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiflis/Georgien
  • Dr. h.c. Gernot Erler MdB, Koordinator Bundesregierung Östliche Partnerschaft, Berlin
  • Prof. Dr. Andrea Gawrich, Politikwissenschaftlerin, Hamburg

Die Ukraine im Spannungsfeld zwischen Russland und EU

  • Marieluise Beck MdB, Sprecherin Osteuropapolitik Bündnis 90/Die Grünen, Berlin
  • Alojz Peterle MdEP, ehem. Premierminister Slowenien, Brüssel/Belgien
  • Ivan Rodionov, Chefredakteur Ruptly TV, Berlin
  • Dr. Lilia Shevtsova, Politikwissenschaftlerin Brookings Institution, Moskau/Russland
  • Andrij Waskowycz, Präsident Caritas, Kiew/Ukraine

Moderation: Dr. Alexander Burka, Geschäftsführer CIVIC-Institut für internationale Bildung, Wien/Österreich

Anwälte des Publikums:
Holger-Michael Arndt, Düsseldorf
Jarno Lang, Göttingen
Musik: Lélekvár, Kaposvár/Ungarn

 Alte Kelter (Fellbach), Untertürkheimer Str. 33, Stuttgart

 

 

„… und ihr habt mich aufgenommen“ (Matthäus 25,38)

Flüchtlingspolitik neu denken

Veranstalter: DEKT

Wege nach und in Europa

  • Maya Alkhechen, Flüchtling aus Syrien, Frankfurt/Main
  • Amaniel Petros Habte, Flüchtling aus Eritrea, Frankfurt/Main

Podium

  • Vincent Cochetel, Direktor Europa-Büro Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR), Brüssel/Belgien
  • Karl Kopp, Europareferent Pro Asyl, Frankfurt/Main
  • Franca di Lecce, Direktorin Dienst für Flüchtlinge und Migranten Föderation Ev. Kirchen in Italien, Rom/Italien
  • Dr. Thomas de Maizière MdB, Bundesinnenminister, Berlin

Ankommen in Deutschland: Praxisbeispiele

  • Michael Hegele, Grandhotel Cosmopolis, Augsburg

Moderation:

  • Andreas Lipsch, Interkultureller Beauftragter Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Vorsitzender von Pro Asyl, Frankfurt/Main
  • Cornelia Spohn, Coach und Supervisorin, Frankfurt/Main

Musik: The Ottoman Empire Soundsystem, Freiburg/Breisgau

 Carl Benz Arena, Mercedesstraße, Stuttgart

 

Do, 16:30 Uhr

 

Welche Zukunft hat der Pazifismus?

Podium mit

  • Margot Käßmann, evangelische Theologin und Mitautorin des Buches »Entrüstet Euch. Warum der Pazifismus für uns das Gebot der Stunde bleibt«;
  • Franziska Brantner, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Grüne;

Veranstaltung des Publik Forums im Kolpinghaus Stuttgart

 

Do, 17 – 18 Uhr

 

Dorothee Sölle-Preis für aufrechten Gang 2015

Verleihung an Dr. Boniface Mabanza Bambu
Laudatio: Dr. Ben Khumalo-Seegelken

 

Zahlen für den Krieg? Gewissensfreiheit contra Steuerpflicht

Keine Kriegsfinanzierung mit meinen Steuergeldern. Podium und Diskussion moderiert von Bettina Röder (Redakteurin bei Publik-Forum)

  • Andreas Zumach, Journalist und Publizist
  • Karen Hinrichs, Oberkirchenrätin, Evang. Landeskirche in Baden
  • Dr. Thomas Nauerth, Theologe, Vorstand im Versöhnungsbund
  • Martin Hüfken, Militärseelsorger, EKD
  • Günther Lott, Apotheker, Militärsteuerverweigerer

 

Do, 17:45 – 18 Uhr

 

17.45 Uhr  Einladung der Yemi Canii-Moschee zum Nachmittagsgebet in der Mauserstraße 19-21, 70469 Stuttgart-Feuerbach

 

 

 

Do, 18 – 20 Uhr

 

Religionsverbindendes Friedensgebet „Leben statt Zerstörung“

 –  damit wir klug werden, zusammen mit der Yeni Camii-Moschee und Vertreter*innen von 8 Weltreligionen im Festzelt Mauserstraße 19-21, Stuttgart-Feuerbach

 

 

Do, 19:30 – 21:30 Uhr

 

Zivilcourage – nur Mut sonst nichts?

Gewaltfrei eingreifen in Diskriminierungs- und Gewaltsituationen mit Renate Wanie, Werkstatt für Gewaltfreie Aktion Baden

04.06.15 19:30 – 21:30 Uhr

Nr. 7

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v07/

Atomwaffen

70 Jahre sind genug: Workshop für Multiplikator*innen und Lehrer*innen

04.06.15 19:30 – 21:30 Uhr

Nr. 10

http://www.zentrumfrieden2015.de/v10/

Wie wird Friede?

Diskussion zum Streit in der Ev. Kirche mit prominenten Gästen aus Kirche und Politik:

Moderation: Oberkirchenrätin Karen Hinrichs, Karlsruhe, Referentin für Grundsatzplanung und Öffentlichkeitsarbeit der Evangelische Landeskirche in Baden

04.06.15 19:30 – 21:30 Uhr

Nr. 32

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v32/

Lobby für Frieden und Menschenrechte in Brüssel

Quaker Council for European Affairs (QCEA) stellt seine Arbeit vor

04.06.15 19:30 – 21:30 Uhr

Nr. 74

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v74/

Weil der Friede zum Geist des Christlichen Glaubens gehört

Ein Workshop zur Christlichen Friedenstheologie mit Matthias Engelke

04.06.15 19:30 – 21:30 Uhr

Nr. 90

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v90/

Do, 21:30 Uhr

 

Film: Lighter than Orange

Schicksale und Folgeschäden des Vietnamkrieges

04.06.15 21:30 Uhr

Nr. 14

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v14/

Krieger, denk mal, bevor du ein Denkmal kriegst!“

Aktuelle Antikriegs- und Friedenslieder von und mit Theodor Ziegler

04.06.15 21:30 Uhr

Nr. 62

http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v62/

Do, 22 Uhr

 

Politischer Gottesdienst zur Nacht

Gedenken, um klug zu werden (DEKT)

  • Matteo Schürenberg, Vorstand Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Berlin
  • Dr. h.c. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D., Berlin
  • Dr. Dagmar Pruin, Geschäftsführerin Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF), Berlin

Musik: Carla Oehmd Jazz Group, Stuttgart & Hans-Eugen Ekert, Erdmannhausen

Ort: Friedenskirche Stuttgart, Friedensplatz 1

 

 

 

FREITAG, 5. Juni 2015

 

Fr, 9:30 – 10:30 Uhr

 

Bibelarbeit Prediger 3, 1 – 13
Ein jegliches hat seine Zeit

… die Zeit für den Frieden aber – ist immer jetzt!
Bischöfin i.R. Wartenberg-Potter & Lieder Theodor Ziegler

 

 

Fr, 9:30 – 13 Uhr

 

Schnupper-Aktionstraining

Gut vorbereitet sich gewaltfrei widersetzen

0

 

Fr, 11 – 13 Uhr

 

Aus Einsicht – gewaltfrei handeln!

Einführungsworkshop in gewaltfreies Handeln mit Eva-Maria Willkomm (Diplom-Pädagogin, Trainerin für gewaltfreies Handeln, Bildungsreferentin bei gewaltfrei handeln e.V.) und Ullrich Hahn (Präsident des internationalen Versöhnungsbundes Deutscher Zweig)

 

Die jesuanische Streitkunst für Gerechtigkeit

Bergpredigt und Gütekraft durch eigenes Erleben im Rollenspiel erarbeiten mit mit Martin Arnold und Theodor Ziegler

 

Busan 2013: Pilgerwege der Gerechtigkeit und des Friedens

Wurzeln – Ideen – Schritte

  • Anne Heitmann, Leiterin der Ökumeneabteilung der Ev. Landeskirche in Baden, Mitglied im Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen, Karlsruhe/ Genf
  • Julika Koch, Referentin für Friedensbildung der Nordkirche, Hamburg
  • Sabine Müller-Langsdorf, Referentin für Friedensarbeit, Zentrum Oekumene der Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelische Kirche Kurhessen Waldeck, Frankfurt/ Main
  • Sabine Udodesku, Evangelische Kirche in Deutschland – Projekt Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, Hannover

 

Lobby für Frieden und Menschenrechte in Brüssel

Quaker Council for European Affairs (QCEA) stellt seine Arbeit vor

 

Friedensdienst in unfriedvollen Zeiten

Freiwillige von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und Pax Christi erzählen von dem Anschlag in Paris, dem Alltag in Jerusalem und dem Leben in der Ukraine. Wir wollen mit dem Publikum ins Gespräch darüber kommen welche Rolle Friedensdienste in unfriedvollen Zeiten spielen können. Ist es nur ein Tropfen auf den heißen Stein, oder ein Zeichen der Hoffnung?

 

 

Fr, 11:30 – 13 Uhr

 

Kirche – Synagoge – Moschee: Ein Friedenskonzert

Musikalischer Trialog der Weltreligionen

Veranstalter: DEKT

  • Irith Gabriely (Klarinette), Haifa/Israel
  • Abuseyf Kinik (Perkussion), Ober-Ramstadt
  • Hans Joachim Dumeier (Orgel), Michelstadt

Christuskirche (Gänsheide), Gänsheidestr. 29a, Stuttgart

 

 

Fr, 13 Uhr

 

Schwäbischer Mittagstisch

in der Cafeteria der Friedenskirchengemeinde, 5 €

 

 

 

Fr, 15 – 17:30 Uhr

 

Leben auf der Straße

Bericht aus dem Alltag von Straßenkindern und einem Projekt in Alexandria

 

Ökumenische Versammlung 2014

Umsetzung der Mainzer Botschaft für junge Menschen:

  • Blockupy – ist das was für mich?
  • Grenzen schließen für Waffen – Grenzen öffnen für Flüchtlinge!
  • Buen vivir – wie können wir und die anderen gut leben? – mit kreativen und künstlerischen Elementen

 

 

Mensch – mach was!

Atomwaffen verbieten anstatt Modernisieren! Podium Maria Lohbeck, Katja Tempel, Volker Nick, Herrmann Theisen, Moderation Andreas Zumach

0

Einen Diktator gewaltfrei stürzen – wie ist das möglich?

Präsentation einer Studie zum Vergleich von gewaltfreien und bewaffneten Aufständen

 

Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

Die Folgen der deutschen Rüstungsexportpolitik an den Beispielen Südkorea und Kindersoldaten mit Paul Russmann, Kerstin Deibert und Seungho Park

 

Mediation

von und mit Menschen mit geistiger Behinderung mit Roland Schüler, Friedensbildungswerk Köln

 

„Frieden durch Gerechtigkeit und Versöhnung“ – Die Stimme der palästinensischen Befreiungstheologie

Veranstalter:

Freunde von Sabeel Deutschland

Rev. Dr. Naim St. Ateek, Sabeel – Jerusalem,
Mitverfasser des Kairos-Palästina Dokumentes

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 


Hauptpodienreihe Schuld und Versöhnung
… in gesellschaftlichen Konflikten

Versöhnung, Friedensbildung, Dialog der Religionen

Veranstalter: DEKT

  • Die Rolle von Kultur und Religion in Konflikten
    Bischof Anba Damian, Koptisch-Orth. Kirche in Deutschland, Höxter-Brenkhausen
    Prof. Dr. Andreas Hasenclever, Politologe und Friedensforscher, Tübingen
  • Beispiele der Gegenwart
    Dr. Mustafa Ceric, bosnischer Islamgelehrter, Sarajevo/Bosnien-Herzegowina
    Prof. Brandon Hamber, Direktor International Conflict Research Institute, Derry/Vereinigtes Königreich
    Br. Ivo Markovic, kath. Theologe, Sarajevo/Bosnien-Herzegowina
  • Vertrauen und Versöhnung – Podium mit den Vortragenden
  • Moderation: Dr. Martina Fischer, Friedensforscherin Berghof-Foundation, Berlin
  • Anwälte des Publikums:
    Marius Adrian Calin, Heidelberg
    Stephan von Twardowski, Clausthal-Zellerfeld
  • Musik: SacreFleur, Hamburg

Stiftskirche, Stiftstr. 12, Stuttgart

 

Fr, 16:30 Uhr

 

Pierre Stutz: Empörung als Kraftquelle, um Frieden zu fördern

Vortrag auf der Grundlage von Inspirationen durch Etty Hillesum

Veranstaltung des Publik Forums im Kolpinghaus Stuttgart

 

Fr, 19 – 20:30 Uhr

 

Feierabendmahl

Den Frieden feiern, auch DEKT-Veranstaltung

Ort: Friedenskirche Stuttgart, Friedensplatz 1

 

Fr, 19:30 – 21:30 Uhr

 

Building peace: the only route to security

Talk by Diana Francis, international consultant, writer and campaigner

 

Film: Zur Hölle mit dem Teufel

Frauen für ein freies Liberia

0

Der Ukraine-Konflikt

Ursachen und notwendige Schritte zu seiner Überwindung

Podiumsdiskussion mit Andreas Zumach und Niels Annen, Moderation: Eva-Maria Willkom

 

Versöhnungsarbeit in Südosteuropa

Ökumenischer und Interreligiöser Dialog in den Balkanstaaten mit Ana und Otto Raffai, Kroatien, und Azra Ibrahimovic, Bosnien-Herzegowina

 

Wie kommst du zu der Ansicht, dass dein Blut röter sei?

Lernen von jüdischer Friedensethik – ein Workshop mit Thomas Nauerth

 

Der palästinensische Freiheitskampf
– eine Herausforderung für die Kirche

Veranstalter:

Kairos-Palästina Solidaritätsnetz

Dr. Mark Braverman, Direktor von Kairos USA

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Fr, 21:30 Uhr

 

Everyday Rebellion

Ein Film über gewaltfreien Widerstand mit anschließendem Filmgespräch

 

 

 

SAMSTAG, 6. Juni 2015

 

 

Sa, 9:30 – 10:30 Uhr

 

Bibelarbeit Matthäus 25,1-13

Kluge Jungfrauen
Pastor Renke Brahms, Friedensbeauftragter der EKD
& Lieder Theodor Ziegler

 

Bibelarbeit mit Pfarrer Dr. Mitri Raheb aus Bethlehem

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Mitri Raheb ist lutherischer Pfarrer in Bethlehem, Mitverfasser des KAIROS-Palästina Dokumentes und Träger mehrerer deutscher Preise.

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Sa, 11 – 13 Uhr

 

Islamische Friedensphilosophie

Vortrag und Diskussion mit Muhammad Sameer Murtaza, Mitarbeiter bei Stiftung Weltethos

 

Gütekraft

Martin Arnold präsentiert seine ermutigenden Forschungsergebnisse: Was gewaltfreies Handeln wirksam macht? Erfolgreich angewandte Konzepte aktiver Gewaltfreiheit bei der Christin Hildegard Goss-Mayr, dem Hindu Mahatma Gandhi und dem Atheisten Bart de Ligt.

 

Solidarität mit der Ukraine und Russland – wie geht das?

Praxisbeispiele für Chancen, Grenzen und Risiken der Unterstützung gewaltfreier Initiativen in der Krisenregion mit Björn Kunter, Trainer und Projektkoordinator der KURVE Wustrow

 

Wo der Krieg geübt wird

Das Gefechtsübungszentrum in der Colbitz-Letzlinger Heide

Helmut Adolf von der Bürgerinitiative Offene Heide wird berichten über die Mühen von Bürgerinitiativarbeit und gewaltfreien Widerstand in einer strukturarmen Region!

 

 

Über-Lebenssituation in Palästina
Dr. Mitri Raheb und Rania Salsaa

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Rania Salsaa war Schülerin und Lehrerin in Talitha Kumi in Beit Jala, seit 2014 Koordinatorin im International Center of Bethlehem (ICB) /Diyar Consortium.
Moderation: Hildegard Lenz, Koordinatorin für das KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz Deutschland

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Friedensethik angesichts von Terror und Gewalt

Veranstalter: DEKT

  • Kann Einsatz von Gewalt zu einem gerechten Frieden führen?
    Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender Ev. Kirche in Deutschland (EKD), München
  • Vorbeugen, schützen, aufbauen – eine Utopie?
    Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt – Ev. Entwicklungsdienst, Berlin
  • Militärische Intervention tatsächlich nur als Ultima Ratio?
    Markus Grübel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesverteidigungsministerium, Berlin
  • Möglichkeiten und Grenzen militärischer Einsätze und danach?
    Thorsten Piecha, Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Köln
  • Gewaltfreiheit – nicht effektiv oder nicht politikfähig?
    Dr. Markus A. Weingardt, Stiftung Weltethos, Tübingen

Moderation: Andreas Zumach, Journalist und Publizist, Genf/Schweiz

Anwältin und Anwalt des Publikums:
Dr. Uta Andrée, Hamburg
Jan Gildemeister, Bonn
Musik: Ruhama, Köln

 

 Alte Stuttgarter Reithalle, Seidenstr. 34, Stuttgart

 

 

Sa, 11:15 Uhr

 

Menschenkette für den Frieden

Ab 11:15 Uhr Aufbau der Menschenkette, die ausgehend vom Zentrum Frieden durch die Innenstadt von Stuttgart ab 5 vor 12 demonstriert für

  • ein Ende des völkerrechtswidrigen Einsatzes von Kampfdrohnen
  • den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland und Europa
  • die Schließung der US-Kommandozentralen AFRICOM und EUCOM.

 

 

Sa, 13 – 15 Uhr

 

Mittagstisch der Koreanischen Gemeinde

Mittagstisch der Religionen, zusammen mit DEKT: Buffet 5 € – Infos zu Korea, Land und Leuten – Musik und Gebet

 

Frieden ist möglich
Prof. Dr. Helga Baumgarten und Prof. Dr. Jeff Halper

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Helga Baumgarten lehrt Politikwissenschaft an der palästinensischen Universität Bir Zeit. Jeff Halper, aufgewachsen in den USA, lehrte Anthropologie an den Universitäten von Haifa und Beersheba, Mitbegründer und Direktor des Israeli Committee against House
Demolitions (ICAHD).
Moderation: Wiltrud Rösch-Metzler, Bundesvorsitzende von pax christi

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Sa, 14 Uhr

 

Aus Stuttgart 21 klug werden: oben bleiben

Große Kundgebung zum Kirchentag am Hauptbahnhof!

  • Franz Alt, Journalist
  • Martin Poguntke, Theologe
  • Volker Lösch, Regisseur
  • Musik: Capella Rebella, Rike Kohlhepp, Violine
  • Aufruf: www.S21-Christen-sagen-nein.org

 

Sa, 15 – 17:30 Uhr

 

Aus der Mitte entspringt ein Fluss

Ein Workshop zur Entdeckung der eigenen Kraftquellen mit Eva-Maria Willkomm, Trainerin für gewaltfreies Handeln, Bildungsreferentin bei gewaltfrei handeln e.V., Ullrich Hahn, Präsident des internationalen Versöhnungsbundes Deutscher Zweig

 

Building peace: the only route to security

Workshop with Diana Francis, international consultant, writer and campaigner

 

Kirche des Friedens werden

Der friedensethische Prozess in den Landeskirchen – Berichte von Ansätzen aus Baden, Kurhessen-Waldeck, Nordkirche und Rheinland

 

Kirchliche Jugendarbeit gegen Menschenfeindlichkeit

Wo liegen die Gründen für rassistische Tendenzen im Christentum und wie kann diesen engagiert entgegen gewirkt werden? Workshop mit Erfahrungsaustausch und Ausprobieren von Methoden

 

Friedensdienste in Russland – gerade jetzt!

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste entsendet seit 25 Jahren Langzeit-Freiwillige nach Russland. Wir wollen über die Erfahrungen der Freiwilligen, ihre Begegnungen und über die politisch wie bürokratisch nicht einfachen Bedingungen für Freiwilligendienste in Russland sprechen.

 

Das Schweigen in der Kirche brechen
Weihbischof Thomas Maria Renz, Manfred Kock, Dr. Mark Braverman

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Thomas Maria Renz, Diözese Rottenburg-Stuttgart, ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Naher und Mittlerer Osten“ der Deutschen Bischofskonferenz.Manfred Kock war Ratsvorsitzender der EKD und ist jetzt Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Köln-Bethlehem. Mark Braverman, jüdischer Trauma-Therapeut, ist Direktor von
Kairos USA, Autor von „Verhängnisvolle Scham. Israels Politik und das Schweigen der Christen“.
Moderation: Andreas Zumach, Journalist und Publizist am Sitz der
Vereinten Nationen in Genf, Träger des Göttinger Friedenspreises 2009

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Spiritualität im Kontext von Gewalt und Frieden

Veranstalter: DEKT

  • Vortrag
    Dr. Olav Fykse Tveit, Pfarrer, Generalsekretär Ökum. Rat der Kirchen (ÖRK), Genf/Schweiz
  • Zeuginnen und Zeugen des Friedens
    Simone Bareiß, ehem. Freiwillige Ökum. Begleitprogramm in Palästina und Israel, Stuttgart
    Dr. Anthea Bethge, Friedensfachberaterin Eirene/Gewaltfrei handeln, Neuwied
    Dr. Leonardo Emberti Gialloreti, Sant’Egidio, Rom/Italien
    Dr. James Jakob Fehr, Deutsches Mennonitisches Friedenskomitee, Bammental
    Johannes Krug, Aktivist, Mitglied Befreiungstheologisches Netzwerk, Marburg
    Ana-Marija Raffai, Theologin und Ausbilderin gewaltfreie Konfliktbewältigung, Sesvete/Kroatien
    Otto Raffai, Theologe und Ausbilder gewaltfreie Konfliktbewältigung, Sesvete/Kroatien
  • Podium mit den Vortragenden
  • Moderation: Antje Heider-Rottwilm, Oberkirchenrätin i.R., Hamburg
  • Musik: Fredrik Vahle, Lollar

 Alte Stuttgarter Reithalle, Seidenstr. 34, Stuttgart

 

 


Hauptpodienreihe Schuld und Versöhnung
… in internationalen Konflikten

Zur öffentlichen Verantwortung der Kirchen

Veranstalter: DEKT

  • Der Zusammenhang von Tun und Schuld: Theologische Perspektive
    Prof. Dr. Reiner Anselm, Systematischer Theologe, München
  • Der Zusammenhang von Tun und Schuld: Politische Perspektive
    Dr. Franziska Brantner MdB, Vorsitzende Unterausschuss zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln, Berlin
  • Beispiele der Gegenwart
    Bernd Baumgarten, Vorstandsvorsitzender Diakonie Kosova, Mitrovica/Republik Kosovo
    Dr. Wolfgang Reinhardt, Theologe und Genozidforscher, Kassel
    Militärbischof Dr. Sigurd Rink, Berlin
    Denise Uwimana-Reinhardt, Überlebende Genozid Ruanda, Kassel
  • Zwischen Mitschuld und Versöhnungsarbeit – Podium mit den Vortragenden
  • Moderation: Renke Brahms, Friedensbeauftragter Ev. Kirche in Deutschland (EKD), Bremen
  • Anwältin und Anwalt des Publikums:
    Dr. Dirck Ackermann, Berlin
    Iris Seliger, Jena
    Sprecherin: Simone Dorenburg, Hamburg
  • Musik: SacreFleur, Hamburg

Stiftskirche, Stiftstr. 12, Stuttgart

 

Sa, 16 Uhr

 

Kundgebung am Mahnmahl gegen Krieg und Faschismus

Kundgebung am Mahnmahl gegen Krieg und Faschismus am Stauffenberplatz u.a. mit dem ehem UNESCO Generaldirektor Federico Mayor (UN Charta)  ‚Menschheit von der Geißel des Krieges  befreien‘, Veranstalter: Kultur des Friedens

 

Sa, 17 – 19 Uhr

 

Das Schweigen in der Politik brechen
Rainer Arnold MdB, Annette Groth MdB, Uwe Kekeritz MdB, Prof. Dr. Rolf Verleger

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Rainer Arnold ist verteidigungspolit. Sprecher der SPD-Fraktion, Annette Groth menschenrechtspolit. Sprecherin der Fraktion Die Linke, Uwe Kekeritz entwicklungspolit. Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen. Rolf Verleger ist Professor für Medizinische Psychologie, Mitglied des  Vereins „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“ und ehemaliges Direktoriumsmitglied im Zentralrat der Juden in Deutschland.
Moderation: Andreas Zumach

 

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Mahnwache vor dem AFRICOM, Stuttgart-Möhringen

Mahnwache vor dem AFRICOM, Stuttgart-Möhringen
‚… von Stuttgart muss Frieden ausgehen – Africom schließen‘,
Liveschaltungen mit Stimmen von Kriegsdrohnenopfern mit den Musikern Konstantin Wecker, Theodorakis-Ensemble Lebenslaute, Lokomotive Stuttgart, internationalen Gästen, Opfer der Drohnenkriege, Filmautor Azzis Fall (Senegal)AFRICOM schließen: Machen wir AFRICOM zu einem internationalen Kultur-und Friedenszentrum! Veranstalter: Kultur des Friedens

 

 

Sa, 19:30 – 21:30 Uhr

 

Ohne Waffen, aber nicht wehrlos

Gewaltfreie Intervention – Menschen schützen, Gewalt verhindern

Welche Möglichkeiten es gibt, in eskalierte Konflikte mit gewaltfreien Mitteln von außen einzugreifen?

Mit Christine Schweitzer (BSV) und Vertreter*innen von Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel, Peace Brigades International, Forum Ziviler Friedensdienst, Nonviolent Peaceforce und Christian Peacemaker Teams (angefragt)

 

 

Will Gott den(n) Krieg?

Film: Gibt es einen gerechten Krieg /einen gerechten Frieden?

0

Refugees welcome!

Diese Veranstaltung fällt leider aus!

 

Was heißt Befreiung – heute und perspektivisch?

Pfr. Christoph Albrecht, Prof. Ulrich Duchrow, Prof. Nico Paech, Dr. Harald Bender, Dr. Beat Dietschy und andere Hauptreferent*innen der Oekumenischen Versammlung Mai 2014 in Mainz im Gespräch – moderiert von Peter Schönhöffer: Wie geht die “große” Transformation praktisch?

 

 

Sa, 20 Uhr

 

Konzert
Esther Bejarano mit Rap Band Microphone-Mafia

Thementag Israel – Palästina: Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel

Veranstalter:

KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Nahost-Kommission und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Esther Bejarano spielte im Mädchenorchester in Auschwitz. Sie gibt Konzerte, auf denen sie leidenschaftlich für Toleranz und gegen jede Art von Antisemitismus, Rassismus, Neonazismus und Ausgrenzung eintritt..

Rupert-Mayer-Haus in Stuttgart, Hospitalstr. 26

Download Veranstaltungsflyer

 

 

Konstantin Wecker & Margot Käßmann

Veranstalter: Gesellschaft Kultur des Friedens

Entrüstet Euch!
Für ein Menschenrecht auf Frieden
Eine Konzert – Lesung

Stuttgart – Möhringen, bei der Martinskirche, Oberdorfplatz 1