Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerung

Zum diesjährigen Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai, startet das internationale Kriegsdienstverweigerungs-Netzwerk Connection e.V. gemeinsam mit Amnesty International, War Resisters‘ International und der südkoreanischen Organisation World Without War eine Kampagne zur Beendigung der Strafverfolgung südkoreanischer Kriegsdienstverweigerer.

„Es ist unerträglich, dass in Südkorea nach wie vor fast 700 Kriegsdienstverweigerer inhaftiert sind“, erklärte heute Rudi Friedrich von Connection e.V. „Die südkoreanische Regierung verstößt hier eklatant gegen die Menschenrechte. Alle Verweigerer müssen unverzüglich freigelassen werden.“

Unterzeichnet hier den  Aufruf! Danke!!

Beim Zentrum Frieden wird das Thema Kriegsdienstverweigerung in meheren Veranstaltungen aufgegriffen: