Zahlen für den Krieg? Gewissensfreiheit contra Steuerpflicht

Keine Kriegsfinanzierung mit meinen Steuergeldern.

Podium und Diskussion

Friedenssteuer-Bild

Übergabe der Verfassungsbeschwerde „Militärsteuerverweigerung“ beim Bundesverfassungsgericht

 

Wie geht die Kirche mit Gewissenskonflikten von Kriegsdienstverweigerern um, die Steuern nur für zivile Zwecke zahlen wollen?

Wie können wir – Minderheit oder Mehrheit – aus dem Kreislauf von Rüstung, Beteiligung an Konflikten und Suche nach Sicherheit aussteigen?

Podium mit

  • Andreas Zumach, Journalist und Publizist
  • Karen Hinrichs, Oberkirchenrätin, Evang. Landeskirche in Baden
  • Dr. Thomas Nauerth, Theologe, Vorstand im Versöhnungsbund
  • Martin Hüfken, Militärseelsorger, EKD
  • Günther Lott, Apotheker, Militärsteuerverweigerer

Moderation  Bettina Röder, Redakteurin bei Publik-Forum

 

Veranstalter:

Netzwerk Friedenssteuer + Ohne Rüstung Leben

Donnerstag, 4. Juni 2015

17 – 18:30 Uhr

Gemeinderaum 2

Evangelische Friedensgemeinde

Schubartstr. 12 in Stuttgart

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>